Banner Mozartschule

„Medienkompetenz macht Schule“ ist eine Initiative des Landes Rheinland-Pfalz. Sowohl Lehrer, Schüler und Eltern bekommen Hilfen für die Nutzung von Medien an die Hand. Dabei spielen natürlich die digitalen Medien eine besonders große Rolle.

20 interessierte Elternteile fanden sich in der Turnhalle der Mozart Grundschule Rheingönheim am Mittwoch, den 05.02.2020 ein. Frau Friderichs, eine Medienpädagogin, war die Referentin des Abends. Direkt zu Beginn durften die TeilnehmerInnen in Kleingruppen zu einem „Hashtag“ Stellung nehmen. Auf diese Art und Weise kamen die ZuhörerInnen in eine aktive Diskussion. Diese Methode des Doppelkreuzes dient zur Kommunikation innerhalb der sozialen Netzwerke: „Wen wundert‘s, dass Kinder und Jugendliche Smartphone-Junkies werden, wenn wir ständig auf das Handy schauen?“

Die Themen des Hashtags wurden im Laufe des Vortrages dann stets wieder aufgegriffen. Der Referentin ist es gelungen einen Meinungsaustausch unter den Eltern zu initiieren. Dabei betont sie mit Nachdruck, dass eine vertrauensvolle Gesprächsbasis zwischen Eltern und Kindern der wichtigste Punkt sei. Mehr Details zum Thema enthält das angehängte Handout.

Vielen Dank an Frau Friderichs für diesen aufschlussreichen Vortrag und ein Dank an alle Teilnehmer und ihre wertvollen Beiträge!
Jacqueline Liebe (SEB)

IMG 20200209 WA0009IMG 20200209 WA0008

Der 8. Elternfachtag wird am 21. April 2018 im Hannah-Arendt-Gymnasiumin in Maxdorf stattfinden. Schwerpunktthema ist „Stressgemeinschaft Schule? Von der Stressgemeinschaft Schule zur Schule als Lern- und Lebensort." Weitere Infos gibt es unter https://leb.bildung-rp.de/start/aktuelles/landeselterntag-2018.html

Am 26.04.2017 fand ein Elterninformationsabend zum Thema Medien und Internet statt. Frau Kimmel von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) der EU-Initiative „klicksafe“ gab eine Einführung darüber, wie die ersten Schritte der Kinder ins Netz sinnvoll gestaltet werden können und wie die Kinder im Netz sicher surfen können. Es wurde über mögliche Gefahren und Fallen im Netz informiert und auch gute, interessante Webseiten für Kinder vorgestellt.

Hier finden Sie den Vortrag.

Der 6. Elternfachtag wird am 24. September 2016 in Koblenz in der Julius-Wegeler-Schule (BBS) stattfinden. Schwerpunktthema ist "Chancen und Risiken digitaler Medien".

Weitere Infos gibt es unter http://eltern.bildung-rp.de/elternfortbildung/elternfachtag.html

 

Der Landeselterntag zum Thema „Welcher Schüler ist heute noch normal? – Individuelle Förderung oder Zuschreibung eines Defizits“ findet am Samstag, den 10.10.2015 von 9 bis 16:30 Uhr in der Integrierten Gesamtschule in Koblenz statt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://leb.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/leb.bildung-rp.de/LET_2015/Programm_LET_15_kl.pdf

Ein Online-Anmeldeformular finden Sie unter http://leb.bildung-rp.de/start/aktuelles/landeselterntag-2015/anmeldeformular.html

 

Im Seminarfachtag „Engagement mit Wirkung – Fördervereine aktiv für Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen“ werden wertvolle Informationen zu Vereinsrecht und Steuerrecht für Fördervereine, zur Partizipation von Schülerinnen und Schülern, zum Fundraising und zum Schreiben von Anträgen vermittelt.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 19. September 2015 von 10 bis 17 Uhr im Carl-Bosch-Gymnasium, Jaegerstraße 9, 67059 Ludwigshafen statt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter http://leb.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/leb.bildung-rp.de/Veranstaltungen/150902sbSeminarFachtagKitaSchulFoerdervereineRLP.pdf

 

Der nächste Fachtag findet am 26. September 2015 im Schulzentrum Schweich zum Thema "Konzentration und Aufmerksamkeit, Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen - Ideen und Tipps für Eltern" statt. Anmeldeschluss ist der 24. Juli 2015. Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://eltern.bildung-rp.de/elternfortbildung/elternfachtag.html

 

Im Oktober 2014 startete der Landeselternbeirat eine Elternbefragung zur „Ferienregelung in Rheinland-Pfalz“. Die Umfrage richtete sich an alle Eltern im Land.

Es konnte zwischen folgenden Modellen abgestimmt werden:

  • Modell 1: Alles soll beim Alten bleiben!
  • Modell 2: Es sollte Winterferien um die Faschingszeit herum geben, die durch fünf aus den Oster- oder Herbstferien herausgelöste Ferientage "gespeist" werden.
  • Modell 3: Es sollte Frühlingsferien um Pfingsten herum geben, die durch fünf aus den Oster- oder Herbstferien herausgelöste Ferientage "gespeist" werden.
  • Modell 4: Es sollte eine flexible Regelung zwischen Winter- und Frühlingsferien geben, je nach Lage von Ostern und Sommerferienbeginn.
  • Modell 5: Die herausgelösten Oster- oder Herbstferientage sollten den Schulen als weitere fünf bewegliche Ferientage zur Verfügung stehen.

Die Umfrage hat ergeben, dass sich die Mehrheit der Eltern mit rund 38% für die Einführung einer flexiblen Regelung zwischen Winter-und Frühlingsferien (Modell 4) wünscht. Etwa 37 % der Eltern stimmten für generelle Frühlingsferien um Pfingsten herum (Modell 3). Die detaillierte Auswertung der Studie finden Sie unter
http://leb.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/leb.bildung-rp.de/OEffentlichkeitsarbeit/Auswertung_der_Elternumfrage.pdf

 

Zur Stärkung der Rechte der Eltern ist in Rheinland-Pfalz die Elternfortbildung gesetzlich verankert. Daher führen das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und der Landeselternbeirat Elternfortbildung zur Förderung der Zusammenarbeit von Eltern und Schule durch. Die Fortbildungen gliedern sich in 2 Blöcke:

  • Block 1: Rechte und Pflichten von Eltern und Elternvertretungen
  • Block 2: Kommunikation/Gesprächsführung

Alle interessierten Eltern können an diesen Veranstaltungen teilnehmen. Der nächste Termin für Block 1 ist am 21. März 2015, der Termin für Block 2 ist am 30. Mai 2015.

Infos und Anmeldung finden Sie unter:
http://eltern.bildung-rp.de/elternfortbildung/regionale-elternfortbildung.html

 
 

Am 17. November 2014 fand eine Info-Veranstaltung zum Thema „Elternqualifikation an Schulen“ in der Mozartschule statt. Neben interessierten Eltern, SEB-Mitgliedern und Klassenelternsprechern haben auch LehrerInnen an der Veranstaltung teilgenommen.

Frau Weindel-Güdemann vom Pädagogischen Landesinstitut in Speyer hat über folgendes Thema referiert:

„Gewählt – was nun?“ - Elternmitwirkung gestalten

Weitere Infos unter:
http://leb.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/leb.bildung-rp.de/Publikationen/gewaehlt_-_was_nun_11-8.pdf

Am 8. November 2014 fand der Landeselterntag im Albert-Einstein-Gymnasium in Frankenthal statt. Das Thema lautete: Beschränkter Übergang?! Sekundarstufe I – Orientierungsphase in der Bildungskarriere unserer Kinder

Informationen hierzu finden sie unter:
http://leb.bildung-rp.de/start/aktuelles/landeselterntag-2014.html

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.