Banner Mozartschule
Elternbeirat

Der Schulelternbeirat ist die Vertretung aller SchülerInnen und Eltern der Mozartschule. Er nimmt die durch Gesetz geregelten Mitwirkungsrechte der Eltern wahr.
Dazu gehören unter anderem die Einbeziehung in die Einführung neuer Schulbücher, Grundsätze für die Durchführung von Schulfahrten sowie für den Umfang und Verteilung der Hausaufgaben. Der Schulelternbeirat der Mozartschule möchte Sie hier über die Organisation, die Mitglieder und ihre Funktionen informieren.

Sollten sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, setzen sie sich bitte mit uns in Verbindung. 

Aktuelle SEB-Infos werden in unregelmäßigen Abständen über die Schüler an alle Eltern verteilt.

 

Organisation
  • Der Schulelternbeirat wird für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt.
  • Die letzte Wahl fand am 29.09.2016 statt. 
  • Zusätzlich zu den Klassenelternsprecher/innen und ihren Vertreter/innen werden in jeder Klasse zwei Wahlvertreter/innen für die Wahlversammlung des Schulelternbeirats gewählt.
  • Die Wahlversammlung wählt pro 50 Schüler eine/n Elternvertreter/in in den Schulelternbeirat.
  • Der neue Schulelternbeirat tritt nach seiner Wahl schnellstmöglich zur konstituierenden Sitzung zusammen. In dieser Sitzung werden Vorsitzende/r und Vertreter/in, sowie die Vertreter des SEB in den Ausschüssen gewählt.
  • Sitzungen des SEB finden regelmäßig statt.
  • Mitglieder des Schulelternbeirats nehmen an allen Schulveranstaltungen teil.
  • allgemeine Informationen über die Arbeit des SEB

 

Mitglieder 

1. Vorsitzende: Frau Heike Weber (Tel 0621-6359657)
2. Vorsitzender: Herr Karsten Schnell

weitere Mitglieder sind:
Achim Feldmann, Helene Oldendorf, Yvonne Herrmann und Antonietta Sorge.

Stellvertretende Mitglieder des Schulelternbeirates sind:

Andrea Gigliotti, Kathrin Frosch, Hartmut Heinen, Dina Geppert, Stephanie Schärer und Ute Scheibel

 

Wir, der SEB, freuen uns für Ihre Beteiligung! Ihre Fragen, Ihre Mithilfe, Ihre Anregungen und Ihre Unterstützung bereichern das Schulleben! Zögern Sie nicht, uns anzusprechen! Denn im Mittelpunkt unserer Arbeit sollte immer das Wohl unserer Kinder stehen!

 SEB 2016/17

Vorne (v. links): Karsten Schnell, Andrea Gigliotti, Heike Weber, Antonietta Sorge
Mitte (v. links): Kathrin Frosch, Dina Geppert, Ute Scheibel
Hinten (v. links): Hélène Oldendorf, Stephanie Schärer, Achim Feldmann
Es fehlen: Yvonne Herrmann, Hartmut Heinen