Banner Mozartschule

Heute war Ragnar Raimundson  in der Stadtteilbücherei in Rheingönheim zu Besuch, um die Kinder der Klassen 2b und 2c auf seine Lesereise mit Ragnar dem Wikinger mit zu nehmen.

Der Autor stellte heute sein Buch „Ragnars Reise“ vor. Doch er hatte nicht nur das Buch, sondern viele geheimnisvolle Dinge mit im Gepäck.

b_200_150_16777215_00_images_Ragnar.jpg

Nachdem Herr Raimundson einige Seiten aus seinem Buch vorgelesen hatte,  konnten die Schülerinnen  und Schüler eine Kriegsaxt und ein Schwert betrachten. Auch der Umgang mit diesen Waffen wurde den Kindern erklärt. Einige Kinder durften mit Herrn Raimunson mit einem Holzstock „kämpfen“ bzw. lernten, wie man bei einem Angriff sicher ausweicht.

So erfuhren die kleinen Zuhörer viel über alltägliche Lebensweisen der Menschen im frühen Mittelalter. Viel Gelächter gab es beim „Verkleiden“ zweier Kinder. Ein Mädchen durfte  in Unter- und Oberkleid schlüpfen, einen passenden Gürtel und eine Tasche tragen. Ein Junge bekam eine Leinentunika, darüber eine Wolltunika sowie eine Kapuze. Auch wurde gezeigt, wie er als Krieger, mit Rüstung, Helm und Waffen ausgesehen hätte. Die Kinder betrachteten staunend die schwere Rüstung, den Helm und die Waffen.

Weiter ging es in der Geschichte auf große Entdeckungsfahrt des Jungen Ragnar. Es wurden  die schmalen Wikingerlangboote nicht nur in der Geschichte sondern auch anhand eines kleinen Modells anschaulich beschrieben.

Am Ende der Lesung durften die Mädchen und Jungen noch ganz viele Fragen stellen. Leider war die Lesung viel zu schnell zu Ende. Sicherlich hätte es noch sehr viele Fragen an Herrn Raimundson gegeben. 

Vielen Dank an Herrn Ragnar Raimundson für die tolle Lesung!!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.