Banner Mozartschule

In diesem Jahr begrüßte die Mozartschule am 13.08.2019 die neuen Schulanfänger. Insgesamt 72 aufgeregte Jungen und Mädchen trafen sich auf dem Schulhof nach dem Gottesdienst in der evangelischen Kirche, der von Frau Geiger und ihren Drittklässlern musikalisch gestaltet worden war. Die neuen Schülerinnen und Schüler setzten sich gleich in ihre eingeteilten Klassen und wurden von Frau Hacker-Heller willkommen geheißen. Nach ein paar begrüßenden Worten der Konrektorin boten die Zweitklässer allen Anwesnden in buntes Programm mit Liedern und einem Tanz.

Das Programm wurde von Amin aus der 4b durch ein sehr schönes Klavier-Solo abgerundet.

Danach machten sich die Mompitze mit Frau Spatz und Frau Disque´, die Seehund mit Frau Mathibe, die Waschbären mit Frau Grünwald und die Eisbären mit Frau Kolp auf den Weg ins ihr Klassenzimmer zu ihrer ersten Schulstunde. Im Klassenzimmer angekommen erfuhren  die Kinder in einer Geschichte, dass auch ihre Klassenmaskottchen sehr aufgeregt wegen dem ersten Schultag waren. Ebenfalls bereiteten die Schülerinnen und Schüler ihren Anhänger für den Heliumluftballon vor. In dieser Schulstunde kamen dann auch fünf Kinder aus der jeweiligen Patenklasse, um den Schulanfängern zu helfen die Karten an die Ballons zu knoten. Nach 50 Minuten kamen alle vier ersten Klassen noch einmal auf dem Schulhof zusammen, um gemeinsam mit Frau Hacker-Heller den countdown zum Luftballon steigen zu starten. Begeistert schauten die Kinder den Ballons hinterher. Zurück im Klassensaal dürften nun Verwandte, Bekannte und Freunde der Schulanfänger hineinkommen, um Fotos von den Kindern zu machen sowie das Klassenzimmer zu betrachten.

 

So ging für alle ein aufregender und ereignisreicher Tag zu Ende.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.