Banner Mozartschule

Am Samstag, den 26.05.2018, nahm die Mozartschule an der 10 Handball-Stadtmeisterschaft teil.

Ausgetragen wurde die Stadtmeisterschaft im Schulzentrum Mundenheim. Die Mozartschule wurde durch folgende Schüler vertreten: Ion, Yann, Quentin, Issa, Ecrin, Tim, Jan, Eliah, Dakota, Alperen, Anton,  Sebastian und Fabiano.  

Insgesamt nahmen 10 Mannschaften am Turnier teil. Gespielt wurde in zwei  Fünfergruppen.

Die jeweiligen Erst-und Zweitplatzierten jeder Gruppe erreichten das Halbfinale. Im ersten Spiel trafen wir auf den späteren Finalgegner, die Niederfeldschule, welche wir nach einer wahren Abwehrschlacht mit 3:1 besiegten. Die weiteren Gruppenspiele gewannen wir allesamt relativ souverän, wodurch alle Kinder ausreichend Spielzeit bekamen.  Infolge dessen zogen wir als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Dort wartete der letztjährige Turniersieger, die GS Karl-Kreuter, auf uns. Angetrieben durch unsere Fans ließen wir dem Gegner keine Chance. Hochverdient zogen wir ins Finale ein. Dort bekamen wir es, wie schon erwähnt, wieder mit der Niederfeldschule zu tun. Unser Gegner war zu Beginn klar besser und ging deshalb auch folgerichtig mit 2:0 in Führung. Nach sechs von zehn gespielten Minuten stand es immer noch 0:2. Jetzt ging plötzlich ein Ruck durch die Mannschaft. Innerhalb von 4 Minuten dreht wird das Spiel in ein 4:2. Nach der Schlusssirene kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Freudestrahlend reckten die Mozartschüler den Pokal in die Höhe (J. Werling).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.